Palettenwechsler im Dreh- und Kippverfahren

Für viele Palettengrößen geeignet

Beide Verfahren ähneln sich und können deswegen auch in einem Atemzug genannt werden. Palettenwechsler im Drehverfahren und Palettenwechsler im Kippverfahren neigen die Ware um einen bestimmten Drehpunkt. Der Unterschied zwischen den Varianten: Beim Drehverfahren werden die Güter um 180° gewendet und stehen damit auf dem Kopf. Beim Kippverfahren beträgt die Neigung dagegen nur 100°. Beide Verfahren werden in der Regel bei unempfindlicheren Gütern, wie z.B. Sackwaren, Fässern oder Kartonagen eingesetzt sowie bei einem Überhang der Ware.

Service & Beratung

Sie haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne rund um das Thema Palettenwechsler.

Umpalettieren mit dem richtigen Dreh

Video abspielen
Palettenwechsler im Drehverfahren: Die Ware wird auf den Kopf gestellt.

Bei einem Palettenwechsler im Drehverfahren erfolgt die Beladung je nach Modell mit Gabelstapler oder Hubwagen. Die Palette wird von 3 Seiten gehalten und dann um 180° gedreht. Die Palette liegt dadurch auf der Ware und lässt sich ganz einfach tauschen. Danach dreht der Palettenwechsler alles wieder um 180° zurück. In einigen Branchen ist die Ausrichtung der Güter unwichtig. Dann kann die Zielpalette direkt auf die Ware gelegt werden und die Ware steht nach nur einer Drehung im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Kopf.

Paletten wechseln mit dem Kippverfahren

Video abspielen
Palettenwechsler im Kippverfahren: Die Ware wird um 100° geneigt.

Palettenwechsler im Kippverfahren werden per Hubwagen oder Stapler be- und entladen – und das bequem auf Bodenniveau.
Zwei Seitenwände fixieren die Ware und kippen sie um die angesprochenen 100° nach hinten. Nun wird die Palette separat zurückgekippt und lässt sich ergonomisch austauschen, ohne dass die Palette oben aufgelegt werden muss.

Ablauf des Drehverfahrens

Nach der 180°-Drehung liegt die Quellpalette ob auf der Ware auf.

Ablauf des Kippverfahrens

Die Palette lässt sich ergonomisch auf Bodenniveau tauschen.